6. Spieltag; VfR Aalen – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Der VfR Aalen und der FC Hansa Rostock haben sich zum Ende der englischen Woche ein 1:1 geliefert. Rostock ging aus dem Nichts in Führung, kassierte durch einen strittigen Elfmeter dann aber das 1:1. Im zweiten Durchgang fehlte beiden Teams ein wenig die Kraft nach der kräftezehrenden Woche, um noch den Siegtreffer zu erzielen und so teilten sich Beide die Punkte.

6. Spieltag; 1. FSV Mainz 05 II – SG Sonnenhof Großaspach (Stimmen zum Spiel)

Der 1. FSV Mainz 05 II bleibt gemeinsam mit dem 1. FC Magdeburg die bisherige Überraschung der Saison. Die U 23 des Bundesligisten konnte durch den verdieten 2:1 Erfolg über die SG Sonnenhof Großaspach den zweiten Tabellenplatz einehmen und haben nach drei Siegen und drei Unentschieden aus sechs Spielen 12 Punkte auf dem Konto. Aspach bleibt auf acht Punkten hängen, steht aber derweil eigentlich gut gesichert im Mittelfeld der Tabelle.

6. Spieltag; VfL Osnabrück – Holstein Kiel (Stimmen zum Spiel)

Der VfL Osnabrück konnte das zweite Spiel nach der Entlassung von Maik Walpurgis ebenfalls gewinnen und sich vor heimischer Kulisse mit 3:2 gegen den Topfavoriten auf den Aufstieg, die KSV Holstein, durchsetzen. Durch den zweiten Sieg in Serie konnten die Lila-Weißen mit acht Punkten auf dem Konto ins Tabellenmittelfeld springen. Kiel hingegen kommt einfach nicht richtig ins Rollen und hängt mit sieben Punkten ein wenig fest.

6. Spieltag; Chemnitzer FC – SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)

Der SV Wehen Wiesbaden unterlag beim Chemnitzer FC mit 0:1 und rutschte dadurch auf den 17. Tabellenplatz ab. Die Leistung der Mannschaft von Sven Demandt war nicht schlecht, doch gerade in der spielentscheidenden Szene verpasste es die solide stehende Abwehrreihe der Hessen die Möglichkeit den Ball zu klären. Für den CFC glückte die Revanche für die Niederlage unter der Woche gegen Magdeburg und der Sprung auf den vierten Tabellenplatz.

6. Spieltag; Hallescher FC – SC Preußen Münster

Der Hallescher FC musste nach der Niederlage gegen Dynamo Dresden, als man bis in die Schlussphase hinein führte, auch gegen den SC Preußen Münster ohne Punkte auskommen. Zur Pause führte der HFC zwar, am Ende stand es aber 1:3 aus Sicht der Hausherren. Für Sven Köhler war es das letzte Spiel als Trainer der Hallenser, er wurde nach dem Spiel freigestellt. Münster konnte nach der ersten Saisonniederlage gegen die Mainzer Zweitbesetzung unter der Woche wieder in die Erfolgsspur zurück finden.

6. Spieltag; Rot-Weiß Erfurt – VfB Stuttgart II (Stimmen zum Spiel)

Der FC Rot-Weiß Erfurt konnte im Duell des Tabellenletzten gegen den Vorletzten endlich den heiß ersehnten ersten Sieg der laufenden Saison einfahren und sich mit 3:0 gegen die Stuttgarter Nachwuchskicker durchsetzen. So konnten die Thüringer immerhin auf Rang 16 klettern und die Abstiegszone verlassen, Stuttgart hingegen ist Tabellenletzter und musste schon die fünfte Niederlage der Saison hinnehmen.