Gehe zu…
slideshow-arrow-right
slideshow-arrow-left

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:
Veröffentlicht in: Veröffentlicht in: • 28. August 2016 • 0 Kommentare


Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:
Veröffentlicht in: Veröffentlicht in: • 28. August 2016 • 0 Kommentare


Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

LIVE! Schlägt Boateng auch gegen Granada zu?

Geschrieben von:
Veröffentlicht in: Veröffentlicht in: • 28. August 2016 • 0 Kommentare


Alle drei spanischen Topklubs haben in der Auslosung zur Champions-League-Gruppenphase deutsche Gegner erwischt. An diesem Samstag mühte sich Real Madrid gegen Celta Vigo zu einem knappen 2:1. Matchwinner für die Königlichen war Toni Kroos. Atletico wiederum kam bei Aufsteiger CD Leganes nicht über eine Nullnummer hinaus. Los ging es um 18.15 Uhr: Osasuna unterlag Real Sociedad, Eibar zwang Valencia in die Knie. Barcelona ist am Sonntag in Bilbao dran.

1. Bundesliga

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:

Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:

Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

Hertha – SC Freiburg 2:1 (0:0)

Geschrieben von:

Hertha BSC hat zum Bundesliga-Start mit 2:1 gegen den SC Freiburg gewonnen und durfte damit nach den Rückschlägen in der Europa League sowie im Pokal mal wieder ein Erfolgserlebnis spüren. In einem lange Zeit wenig unterhaltsamen Spiel verdienten sich die Berliner dank einer Leistungssteigerung sowie einer verrückten Nachspielzeit die drei Punkte. Es war der erste Sieg gegen den Sportclub unter Christian Streich, nach zuvor sechs erfolglosen Anläufen.

Alle Anzeigen››

2. Bundesliga

Schwartz: „Habe so etwas noch nie erlebt“

Geschrieben von:

„Fast 50 Jahre – so alt, wie ich werde. Also wird es mal wieder Zeit“, hatte Nürnbergs Trainer Alois Schwartz die Tatsache kommentiert, dass dem FCN viele Jahrzehnte kein Liga-Sieg bei Eintracht Braunschweig gelang. Ein historischer Nachmittag wurde es dann auch für den Club-Coach, allerdings im negativen Sinne: Nürnberg holte sich eine deftige 1:6-Packung ab, wie sie Schwartz „noch nie erlebt“ hat.

Schwartz: „Habe so etwas noch nie erlebt“

Geschrieben von:

„Fast 50 Jahre – so alt, wie ich werde. Also wird es mal wieder Zeit“, hatte Nürnbergs Trainer Alois Schwartz die Tatsache kommentiert, dass dem FCN viele Jahrzehnte kein Liga-Sieg bei Eintracht Braunschweig gelang. Ein historischer Nachmittag wurde es dann auch für den Club-Coach, allerdings im negativen Sinne: Nürnberg holte sich eine deftige 1:6-Packung ab, wie sie Schwartz „noch nie erlebt“ hat.

Dresden – FC St. Pauli 1:0 (1:0)

Geschrieben von:

Der Fehlstart ist perfekt! Der FC St. Pauli hat auch sein drittes Liga-Spiel verloren und steht damit weiterhin punktlos am Tabellenende. Bei Dynamo Dresden verschliefen die Norddeutschen die Anfangsphase und wurden dafür eiskalt bestraft. Mit der Führung im Rücken verwaltete Dynamo das Geschehen. Von der Lienen-Elf kam erst nach einigen Umstellungen im zweiten Durchgang vereinzelt Gegenwehr. Für einen Zähler sollte es nicht reichen.

Alle Anzeigen››

3. Liga

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:

Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:

Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

LIVE! Wetzt Inter die Scharte aus?

Geschrieben von:

Am Samstagabend legten Juventus Turin und Neapel mit zwei Siegen am 2. Spieltag der Seria A vor. Zwei Topteams des Calcio können sich also am Sonntag ausruhen und der vermeintlichen Konkurrenz wie Inter Mailand zusehen, die ab 18 Uhr Palermo im Giuseppe-Meazza zu Gast hat und die 0:2-Auftaktpleite bei Chievo vergessen lassen will. Am Abend steigt dann noch die Roma ein, die nach dem 4:0 zurück auf Position 1 in der Tabelle möchte.

Alle Anzeigen››

Allgemein

Lössl: „Wir spielten so, wie wir wollten“

Geschrieben von:

Er müsse sich die Szene im Video nochmal anschauen, sagt der Mainzer Jonas Lössl nach dem Schlusspfiff, als er zu Dortmunds Führungstreffer befragt wird. Pierre-Emmerick Aubameyang köpfte, nach einer kurz ausgeführten Ecke, im Fünfmeterraum zum 1:0 ein – weil Jean-Philippe Gbamin ihn hatte gewähren lassen. Ob Lössl hätte eingreifen können oder gar müssen?

LIVE! Schlägt Boateng auch gegen Granada zu?

Geschrieben von:

Alle drei spanischen Topklubs haben in der Auslosung zur Champions-League-Gruppenphase deutsche Gegner erwischt. An diesem Samstag mühte sich Real Madrid gegen Celta Vigo zu einem knappen 2:1. Matchwinner für die Königlichen war Toni Kroos. Atletico wiederum kam bei Aufsteiger CD Leganes nicht über eine Nullnummer hinaus. Los ging es um 18.15 Uhr: Osasuna unterlag Real Sociedad, Eibar zwang Valencia in die Knie. Barcelona ist am Sonntag in Bilbao dran.

Schwartz: „Habe so etwas noch nie erlebt“

Geschrieben von:

„Fast 50 Jahre – so alt, wie ich werde. Also wird es mal wieder Zeit“, hatte Nürnbergs Trainer Alois Schwartz die Tatsache kommentiert, dass dem FCN viele Jahrzehnte kein Liga-Sieg bei Eintracht Braunschweig gelang. Ein historischer Nachmittag wurde es dann auch für den Club-Coach, allerdings im negativen Sinne: Nürnberg holte sich eine deftige 1:6-Packung ab, wie sie Schwartz „noch nie erlebt“ hat.

Alle Anzeigen››